weitere Anregungen für zu Hause

Liebe Eltern, liebe Familien, liebe Erzieher*innen und natürlich liebe Kinder,

derzeit ist das Leben aller Menschen in Deutschland und in der ganzen Welt ziemlich durcheinander. Kinder konnten lange nicht in den Kindergarten, viele Eltern waren zu Hause und arbeiteten von dort aus. Man verbrachte den ganzen Tag mit der Familie – völlig ungewohnt für uns alle.

Hier haben wir Ideen zusammengestellt, die Sie zu Hause mit der ganzen Familie ausprobieren können – so kommt keine Langeweile auf und Sie tun Gutes für die Sprachbildung ihres Kindes.

Jede Interaktion mit Ihren Kindern bedeutet Beziehungsaufbau und Sprachbildung. Die gemeinsame Zeit ist sehr wertvoll!

Viel Spaß beim Stöbern!

Wir haben die Ideen sortiert:
Sie finden nacheinander Ideen für zu Hause, Geschichten und Lesespaß, Experimente, Rezepte, Bastelideen, nützliche Videos und Bewegungsideen.

Ihre Sprachberaterinnen aus Frankfurt (Oder)
Franka Grösch & Laura Felber

——————————–

Ideen für zu Hause

Fehlersuchbilder

Auf der Seite raetseldino.de haben wir für euch knifflige Fehlersuchbilder gefunden, die ihr am Bildschirm lösen oder ausdrucken könnt!
Wer auf der Seite weiter stöbert, kann auch noch weitere Rätselaufgaben, Quizze, Teekesselchen, Sudoku und vieles mehr finden…

Hier geht es zu den Fehlersuchbildern.

virtuelle Museumsbesuche

Viele öffentliche Plätze sind derzeit geschlossen. Wenn sie doch geöffnet sind, dann gibt es Begrenzungen, wie viele Menschen hinein dürfen. Wer dies umgehen will, hat die Möglichkeit, verschiedene weltberühmte Museen auch online zu besuchen.
So ist es auch möglich, das berühmte Guggenheim in New York anzusehen, ohne dafür ein Mal um die halbe Welt fliegen zu müssen!

Hier findet ihr eine Auswahl an Museen, die ihr virtuell besuchen könnt.

Händewaschen muss jedes Kind…

Wir alle wissen, dass es wichtig ist, sich die Hände gründlich zu waschen. Vor dem Essen, nachdem man auf der Toilette war, nach dem Spielen oder auch einfach zwischendurch.
Momentan jedoch müssen wir darauf achten, unsere Hände besonders blitzesauber zu waschen, damit wir alle helfen, dass Corona schnell vorbei ist und wir niemand anderen anstecken.
Die European Foundation For The Care Of Newborn Infants hat eine Übersicht zum richtigen Händewaschen herausgebracht.

Hier seht ihr auf Bildern, wie es richtig geht!
Auf der Seite findet ihr jedoch auch lustige Bakterien-Ausmalbilder und Spielideen. Schaut doch für die Übersicht einfach mal hier rein.

Briefe an eure Erzieher*innen

Momentan ist es sehr schwer, seine Freunde und Erzieher*innen aus dem Kindergarten, der Schule oder dem Hort zu treffen. Vielleicht haben euch schon Briefe aus eurem Kindergarten oder Hort erreicht mit einigen Geschichten, was eure Erzieher*innen so den ganzen Tag machen.
Was haltet ihr davon, euren Erzieher*innen auch einen Brief zu schreiben? Ihr könnt ein schönes Bild malen, was ihr zur Zeit am liebsten zu Hause macht, ein paar Fotos dazulegen und Mama und Papa bitten, etwas aufzuschreiben. Das alles steckt ihr in einen Briefumschlag, klebt eine Briefmarke darauf und steckt es in einen gelben Postkasten.
Natürlich könnt ihr euren Brief auch gleich in den Briefkasten an eurem Kindergarten oder Hort stecken.
Eure Erzieher*innen werden sich sicher freuen, von euch zu hören!
Und bestimmt habt ihr auch bald eine Antwort im Briefkasten…

Zaubertricks fürs Wohnzimmer

Wer auch so gerne ein Zauberer werden möchte wie wir, der findet in diesem Video 20 coole Zaubertricks, die man ganz einfach nachmachen kann.
Natürlich darf man seinen Zuschauern die Tricks nicht verraten…

Hier findet ihr den Link zum YouTube-Video von Troom Troom De.
Bitte bereitet die Tricks immer mit euren Eltern oder Erzieher*innen vor!

Zahlen-Memory

Hier findet ihr eine tolle Vorlage zum Ausdrucken für ein spannendes Zahlen-Memory von rolfspielwaren.de. Kindergartenkindern macht dieses Spiel bestimmt großen Spaß.
Schneidet die einzelnen Memory-Karten aus und merkt euch gut, welche Karten zusammengehören!
Viel Spaß!

Malkurs für zu Hause

Kennt ihr das? Manchmal hat man einfach Lust, sich mit Pinsel und Papier hinzusetzen und etwas Kreatives zu zeichnen.
Wenn ihr Anregungen benötigt, was ihr Schönes malen könntet, schaut doch mal auf dem YouTube-Kanal von Cornelia Günther vorbei – sie gibt Online-Malkurse für Kinder!
Hier kommt ihr zu den Videos.

Regenbogen-Fenster

Derzeit kann man in vielen Fenstern und an zahlreichen Balkonen Regenbogen finden, die andere Kinder gebastelt haben. Sie sind ein Zeichen dafür, dass überall in unserer Stadt und in unserem Land Kinder zu Hause sind und anderen Kindern mitteilen wollen: “Ihr seid nicht allein! Auch wir sind zu Hause. Gemeinsam schaffen wir das!”
Ein Spaziergang durch die Nachbarschaft lohnt sich also sehr. Vielleicht enteckt ihr auch einen Regenbogen an einem Fenster in eurer Straße. Habt ihr Lust, auch einen Regenbogen zu basteln und an euer Zimmerfenster zu kleben? So sehen andere Kinder aus eurer Nachbarschaft, dass ihr auch tapfer zu Hause bleibt.
Schnappt euch ein großes Blatt Papier und malt einen Regenbogen. Oder bastelt einen bunten Regenbogen aus verschiedenen bunten Materialien.
Hier finden eure Eltern oder Erzieher*innen einen Artikel der Zeitschrift “Stern” zur Regenbogen-Fenster-Aktion.
Viel Freude beim Ausprobieren!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.